opesus Logo

Software-Update: opesus EHSM Smart Input erhält eine neue Suche

Unser neustes Software Update für opesus EHSM Smart Input (ESI) bringt einige Neuerungen und Verbesserungen mit sich. Die größte Änderung ist unsere neue, leistungsstärkere und nutzerfreundlichere Suchfunktion: Die „Compliance Data Object Search“. Sie ermöglicht es Ihnen, Suchergebnisse besser an die Bedürfnisse Ihres Unternehmens anzupassen. Als Teil von ESI wird die Suchfunktion kontinuierlich aktualisiert und verbessert.

Weiterlesen

ECHA CLP EU

ECHA Poison Centre Dossiers mit opesus EHS Product Notification

Getestet, geprüft und freigegeben. Die opesus EHS Product Notification Software erstellt nun auch Dossiers im Poison Centres Notification (PCN) Format.

Das heißt: Sie können Dossiers nun direkt aus Ihrem SAP-System erstellen und herunterladen. Danach laden Sie es einfach in das ECHA Submission Portal. Auf diese Weise erfüllen Sie die Anforderungen von Art. 45 und Anhang VIII der CLP-Verordnung für Ihr Produktportfolio.

Weiterlesen

opesus Logo

CLP Art. 45 Anhang VIII: Verschiebung der Frist für Verbraucherinformation?

Seit einigen Wochen macht die Annahme die Runde, dass die Meldefrist für Konsumgüter im Rahmen der CLP Regulierung Art. 45 um ein Jahr nach hinten – also auf Januar 2021 – verschoben werden könnte. Auch wir haben von verschiedenen Quellen Hinweise auf eine Verlängerung der Frist erhalten. Beispielsweise von der ECHA, von in Branchenverbänden aktiven Kunden oder einigen nationalen Giftzentren, die am 1. und 2. Juli am CARACAL-Meeting teilgenommen haben.

Wie sollte ich mich als betroffenes Unternehmen jetzt verhalten? 

Weiterlesen

Top 100

TOP 100 – opesus gehört zu Deutschlands Top-Innovatoren

Am 28. Juni wurden die TOP 100 innovativsten Unternehmen Deutschlands im Rahmen des Deutschen Mittelstands Summit in der Jahrhunderthalle Frankfurt ausgezeichnet – und wir waren dabei! Moderatorin Linda Zervakis führte durch den kurzweiligen Abend und neben Ranga Yogeshwar und Tarek Al-Wazir waren Bundespräsident a.D. Christian Wulff sowie der wissenschaftliche Leiter der Auszeichnung, Prof. Dr. Nikolaus Franke, Redner der Veranstaltung.

Weiterlesen

opesus Logo

Workshop – Implementierung von technischen Lösungen zur Umsetzung von Art. 45 CLP-VO

Die Umsetzung von Art. 45 der CLP Verordnung ist kein Selbstläufer, wie der gut besuchte Workshop der Chem-Academy am 15. Mai zu eben diesem Thema wieder gezeigt hat. Die an Produktsicherheitsverantwortliche gerichtete Veranstaltung bestand neben einem praktischen Workshop-Teil aus Vorträgen der Industrie und involvierter Behörden. Als Workshopleitung sowie Vortragende konnten Alexander Wegener, CEO der opesus AG, sowie Markus Pogrzeba, Produktmanager bei opesus, ihr Knowhow und ihre Erfahrungen weitergeben.

Weiterlesen

opesus Logo

opesus CLP Artikel 45 Workshop war ein voller Erfolg

opesus CLP Workshop voller Erfolg

Als wir vor etwa einem Jahr damit begonnen hatten, unseren Workshop zur Produktmeldung laut CLP Artikel 45 zu planen, hatten wir wirklich nicht damit gerechnet, dass am Ende beinahe 100 Teilnehmer (doppelt so viele wie erwartet!) dabei sein würden. Was für ein toller Erfolg!

Weiterlesen

opesus spendet jährliche Weihnachtsspende an das Himalayan Stove Project

opesus spendet an das Himalayan Stove Project

Wie jedes Jahr haben wir uns entschieden, unseren Kunden keine persönlichen Geschenke zu machen, sondern die Weihnachtsstimmung an die Bedürftigen weiterzugeben. Die Wahl fiel diesmal auf das Himalayan Stove Project. Vielen Dank an unsere Kunden, die uns befähigt haben, diese tolle Organisation zu unterstützen!

Weiterlesen

opesus Logo

CLP Artikel 45 Workshop für SAP Kunden mit Unterstützung des VCI

Die opesus AG bietet mit Unterstützung des Verbands der Chemischen Industrie e. V. einen Workshop zu den Meldungen nach CLP Artikel 45 (Meldungen an Giftinformationszentren) für SAP-Kunden an.

Weiterlesen

Die opesus AG erhält den Technology Fast 50 Award das dritte Mal in Folge

Die opesus AG erhält den Technology Fast 50 das dritte Mal in Folge

Die opesus AG wurde nach den Jahren 2016 und 2017 auch 2018 mit dem Deloitte Technology Fast 50 Award ausgezeichnet. Die Platzierungen basieren auf dem prozentualen Umsatzwachstum der letzten vier Geschäftsjahre [2014-2017]. Die selbst entwickelten Produkte der opesus AG zur Ergänzung und Erweiterung vorhandener Lösungen der SAP im Bereich Nachhaltigkeit trugen maßgeblich zu diesem Umsatzwachstum bei.

  • Mit opesus EHS Product Notification kommen Unternehmen ihrer gesetzlichen Pflicht zur Meldung ihrer chemischen Produkte an die entsprechenden Behörden nach. So wird die Compliance auf effiziente Weise sichergestellt.
  • Die Lösung opesus EHSM Smart Input beschleunigt die Datenpflege für Kunden von SAP EHSM (Environment, Health and Safety Management) enorm und spart den Unternehmen viel Zeit und damit Geld.
  • opesus Product Compliance Essentials erlaubt eine schnelle und standardisierte Einführung von SAP EHSM Product Compliance.

Alexander Wegener, Vorstand der opesus AG bewertet die aktuelle Situation von opesus äußerst positiv. Er erläutert dazu, “Das Thema Produktmeldungen nach CLP Artikel 45 kommt nun in die heiße Phase. Die Deadline 1.1.2020 gilt für Produzenten, Importeure und nachgeschaltete Anwender, die Gemische zur Verwendung durch Verbraucher in Verkehr bringen. Diese Unternehmen müssen dann ihre rechtlichen Verpflichtungen erfüllen und diese Gemische melden. Um den Unternehmen ein effizientes Tool zur Erfüllung ihrer Pflichten zur Verfügung zu stellen hat unser Team viel Arbeit in die Entwicklung der opesus EPN investiert. Da die Deadline schnell näher rückt, erwarten wir auch in Zukunft ein signifikantes Wachstum unseres Kundenkreises. Aktuell zählen bereits viele namhafte und große Unternehmen zu unseren Kunden. Zusammengenommen beschäftigen diese über 1.2 Millionen Menschen. Dieses Vertrauen macht uns sehr stolz und ist ein wichtiger Antrieb für uns und der Kern unserer Unternehmensphilosophie.

„Zahlreiche stark wachsende Unternehmen aus Deutschland haben sich in den vergangenen Jahren in zukunftsorientierten Technologiefeldern positioniert. Verantwortlich dafür sind Unternehmer, die es mit Risikobereitschaft und Entrepreneursgeist geschafft haben, ihre Visionen konsequent zu verfolgen“, erläutert Dr. Andreas Gentner, Partner und Leiter Technology, Media & Telecommunications EMEA bei Deloitte. „Mit dem Fast 50 Award wollen wir herausragende Unternehmerleistungen für den Tech-Standort Deutschland würdigen.“

Wir bei opesus sind sehr stolz, diesen Preis zum dritten Mal in Folge gewonnen zu haben.

Deloitte Technology Fast 50

opesus Logo

ChemCon Europe 2018 in Budapest

Die ChemCon Europe 2018 findet vom 12. bis 16. November in Budapest statt. Eines der Seminare behandelt Meldungen für die Giftinformationszentralen nach CLP Artikel 45. Im Seminar gibt es Vorträge von mehreren Referenten, darunter von der ECHA (Mercedes Viñas, Daniel Sompolski), der BASF und dem Niederländischen Giftinformationszentrum. Alexander Wegener von opesus hält einen Vortrag über „How to track portfolio changes or raw material changes in relation to updating of your poison centre notification?“.

Wenn Sie die ChemCon besuchen, kommen Sie doch an unserem Stand vorbei. Wir freuen uns darauf, Sie kennen zulernen und interessante Gespräche zu führen!