opesus zeigt EPN Demoversion beim Meeting der SCIP IT User Group am 4. September

Seit Oktober 2019 ist opesus ein Teil der SCIP-IT-Nutzergruppe der ECHA. Die SCIP-IT-Nutzergruppe trifft sich monatlich, um Verbesserungen, Herausforderungen und Fragen im Zusammenhang mit der SCIP-Datenbank der ECHA zu erörtern. Eines der Hauptthemen der Diskussionen ist die System-zu-Systemintegration (S2S) zwischen dem ERP-System eines Kunden und der SCIP-Datenbank der ECHA.

Opesus mit Demos zu EHS-Produktmeldung für das EU SCIP-Format

Wir freuen uns über die Anfrage der ECHA, unsere Lösung bei der nächsten Sitzung der SCIP IT User Group vorzustellen. Bei der Sitzung am 4. September 2020 wird Andreas Müller den End-to-End-Prozess der Verwendung der Lösung opesus EHS Product Notification (EPN) zur Erstellung von SCIP-Meldungen vorstellen.

Die Demo ist besonders für SAP-Kunden interessant, da EPN in SAP eingebettet ist. Opesus EPN ist für den Standalone-Betrieb mit SAP ERP konzipiert, aber zusätzlich optimiert, um mit SAP EHSM integriert werden zu können, wenn dies vorhanden ist. Daher können Kunden bereits jetzt mit der Vorbereitung ihrer SCIP-Meldungen beginnen. Falls gewünscht, kann SAP EHSM aber auch zu einem späteren Zeitpunkt implementiert werden.

In seiner Demo wird Andreas folgendes zeigen:

  • Innovative Architektur von opesus EPN
  • Wie lässt sich opesus EPN in SAP ERP und EHSM integrieren?
  • Wie man opesus EPN zur Verwaltung der SCIP-Verpflichtungen nutzt

Sind Sie interessiert und möchten ein Treffen mit uns vereinbaren? Kontaktieren Sie uns für weitere Informationen.