Product and Poison Centre Notifications Virtual Conference 2020, mit Unterstützung des VCI

Durch das Coronavirus sind viele von uns gezwungen, Leben und Arbeit in den eigenen vier Wänden zu gestalten und auf digitale Kommunikation mit unseren Mitmenschen einzuschränken. Diese Maßnahmen ergreifen wir gerne, um die Infektions-Kurve abzuflachen und unser Gesundheitssystem zu entlasten. Angesichts der globalen Pandemie wird sich auch opesus diesen Bestrebungen anschließen. Daher haben wir entschieden, unsere bevorstehende Konferenz nicht in Frankfurt, sondern vollständig online stattfinden zu lassen.

Am Termin wird sich nichts ändern und so wird unsere Product and Poison Centre Notifications Virtual Conference 2020 mit der Unterstützung des VCI nach wie vor am 18. und 19. Mai stattfinden. Wir sind froh darüber, dass die meisten Redner trotzdem dabei sein können und sich – genau wie wir – auf das neue Format freuen.

Aus der opesus Conference 2020 wird eine opesus Virtual Conference 2020

Letztes Jahr war unsere CLP Article 45 Konferenz mit fast 100 Teilnehmern ein großer Erfolg für uns. Viele Teilnehmer sahen dies in ihrem Feedback ähnlich:

               “Opportunity to exchange views and approaches with other industry representatives”

               “Good balance between explanations about the requirements and possible solutions”

               “Input from different players = ECHA + Poison Centre + Industry + IT”

Daher wird auch die kommende Veranstaltung dieses erfolgreiche Konzept aufgreifen: Die ganzheitliche Betrachtung aller bevorstehenden regulatorischen Anforderungen. Es freut uns sehr, dass die eingeladenen Redner der ECHA, sowie alle Sprecher aus Industrie und der IT-Branche auch beim neuen Online-Format mit an Bord sein können. Darüber hinaus haben wir unsere Themen auf die immer mehr an Relevanz gewinnende SCIP-Datenbank ausgeweitet.

Uns ist bewusst, welchen Mehrwert es hat, sich auf einer Konferenz zum persönlichen Dialog treffen zu können. Schon immer lag uns der direkte Kontakt und das Miteinander zwischen Geschäftspartnern sehr am Herzen. Diese Gelegenheit für Networking und Diskurs nun derart einschränken zu müssen, tut uns schon ein bisschen weh. Dennoch freuen wir uns umso mehr auf die Möglichkeiten und neuen Wege, die eine Veranstaltung im Online-Format zu bieten hat. Ein paar unserer Ideen dazu haben wir bereits umgesetzt – zum Beispiel in Form einer kleinen Aufmerksamkeit, die wir Ihnen zusammen mit den Konferenzmaterialien gerne ins (Home?)Office schicken wollen.

Bitte (erneut) registrieren

Um sich zur Product and Poison Centre Notification Virtual Conference 2020 anzumelden, weitere Infos zu erhalten und ihre Teilnahme zu sichern, besuchen Sie bitte unsere Veranstaltungsseite und registrieren sich dort. Bitte denken Sie auch daran, unser Konferenzmaterial für ihr (Home)Office anzufordern.

Hinweis: Wenn Sie sich bereits für die Veranstaltung in Frankfurt registriert hatten, müssen Sie sich leider aufgrund des neuen Formats erneut registrieren. Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeiten!

Share this entry