Product Compliance Essentials

opesus Product Compliance Essentials

(opesus PCE)

erlaubt eine schnelle und standardisierte Einführung von SAP EHSM Product Compliance. Berater bei opesus sind seit den ersten Anfängen von Product Compliance für die diskrete Industrie mit SAP im Jahr 2005 in dem Thema beschäftigt. Auf Basis dieser Erfahrung wurde ein Paket entwickelt, das alle Bestandteile für eine Best-Practise-Einführung mitbringt. Dazu gehören vorgefertigte Konfiguration, Programme und Werkzeuge, Vorlagen und Dokumentation. Zusammen mit einer darauf abgestimmten Projektmethodik ermöglicht das standardisierte Einführung von SAP EHSM Product Compliance in 4 Monaten zum Festpreis.

Best Practice

Auf Basis unserer Erfahrung haben wir ein Paket entwickelt, das die Best Practice der Implementierungsprojekte für die folgenden Branchen darstellt.

High-Tech

 Elektronik

 Medizinprodukte

 Luftfahrt und Verteidigung

 Automobil

Kunden aus diesen und verwandten Branchen können unser tiefes Know-How nutzen. Wir bieten dazu Systemkonfiguration, Programme und Werkzeuge, Dokumentenvorlagen und das alles abgestimmt in einem ganzheitlichen Beratungsansatz.

Konfiguration

Kunden erhalten auf der Basis des umfangreichen Wissens durch frühere Implementierungen eine vordefinierte Systemkonfiguration. Dazu gehört sowohl das Customizing von SAP EHSM Product Compliance als auch verwandter Bereiche.

Werkzeuge

Werkzeuge und Programme sind sowohl für die vom Standard vorgesehenen User-exits als auch darüber hinaus vorhanden. Insbesondere für das Herzstück der Logistikanbindung – dem BOMBOS-Transfer – liegen hilfreiche und erprobte Erweiterungen vor.

Dokumentation

Um den Einstieg und den Umgang mit dem System SAP EHSM Product Compliance zu erleichtern, stellt PCE zusätzliche Dokumentation für die Endanwender bereit. Diese vermittelt die der Lösung zu Grunde liegenden Konzepte gut aufbereitet und verständlich.

Vorlagen

Für einen großen Teil der in einem Projekt benötigten Dokumente liegen erprobte und standardisierte Vorlagen vor:

Installationscheckliste für die SAP Basis in Ergänzung zur Produktdokumentation

Vorlagen zur Planung der Berechtigungsvergabe

Umfangreiche  Präsentation zur Verwendung in den Blueprintworkshops

Gut strukturiertes Business Blueprint Dokument

Projektmethodik

Für die Einführung wurde eine eigene Methodik entwickelt, die sich an die ASAP-Methodik anlehnt, diese aber um agile Elemente ergänzt.

Von Projektstart an wird konsequent auf einen lauffähigen Prototyp gesetzt. Dazu wird bereits in der Projektvorbereitungsphase ein lauffähiges SAP EHSM Product Compliance Szenario mit echten Produkten des Kunden aufgebaut.

In den Business Blueprint Workshops werden dann diese Produktbeispiele benutzt. Die Sichtbarkeit eigener Produkte im System und der Bezug zu den Konzepten ermöglichen bessere und schnellere Entscheidungen.

Einzigartige Erfahrung

Mitarbeiter von opesus sind seit den ersten Anfängen von Product Compliance für die diskrete Industrie mit SAP im Jahr 2005 dabei. Als Produktentwickler, Produktmanager und in vielen Beratungsprojekten in diesem Thema konnten wir über die Jahre einen einzigartigen Erfahrungsschatz für Product Compliance mit SAP aufbauen. Diese Erfahrungen haben wir in die Entwicklung von opesus Product Compliance Essentials eingebracht.

Ihre Vorteile

Kurze Implementierungszeit – 4 Monate bis zur produktiven Nutzung

Gute Entscheidungen nutzen durch unsere umfangreichen Branchenerfahrungen

Reduzierter Implementierungsaufwand – intern wie extern

Sicherer Implementierungserfolg zum Festpreis