Beiträge

opesus veröffentlicht freien UFI Generator für SAP EHSM

opesus hat gerade opesus UFI-Generator für SAP® EHSM veröffentlicht. Alle SAP EHSM-Kunden können diesen kostenlos unter der MIT-Lizenz herunterladen.

EU Poison Centre Notifications (Giftinformationszentralen): Neuer „UFI“ ab 2020 erforderlich

Die ECHA führt einen Unique Formula Identifier (UFI) ein, der für alle auf dem EU-Markt in Verkehr gebrachten gefährlichen Gemische vorgeschrieben ist (CLP-Artikel 45). Alle gefährlichen Gemische, die für Verbraucher bestimmt sind, müssen dieses Format bis 2020 umsetzen. Produkte für den professionellen Gebrauch haben eine Frist ab 2021; und Produkte für den industriellen Einsatz müssen UFI ab 2024 übernehmen.

UFIs sind ein eindeutiger Code, der vom EU-Hersteller oder Importeur generiert wird, beim Giftzentrum registriert ist und auf dem Etikett gedruckt werden muss. Das UFI ermöglicht es Giftinformationszentralen Anfragen präzise, ​​effektiv und effizient zu beantworten.

Weitere Informationen finden Sie auf der ECHA-Website, einschließlich eines webbasierten UFI-Generators.

UFI-Generator für SAP EHSM

Der opesus UFI-Generator erstellt automatisch den UFI in SAP-EHSM-Systemen. Zeit und Aufwand wird gespart, indem die UFI-Generierung direkt im SAP-System integriert stattfindet.

Mehr erfahren

Konferenz für SAP EHS Management 2017 in Chicago

Sollten Sie Ende März in den USA sein, besuchen Sie uns doch auf der SAP Conference for EHS Management 2017 in Chicago.

Unser John Falk und Joachim Neff moderieren dort eines der Mikroforen: „SAP EHS Management Smart Input – Maintain and Migrate Mass Data in SAP EHS Management“. Weitere Details zu opesus EHSM Smart Input.

Wir freuen uns auf Sie!

Konferenz für SAP EHS Management 2016 in Den Haag

opesus freut sich, einer der Sponsoren der internationalen Konferenz für SAP Environment, Health, and Safety Management zu sein. Diese findet statt in Den Haag, Niederlande, am 3. und 4. November 2016.

Der digitale Wandel wird immer wichtiger und diese Veranstaltung ist die ideale Gelegenheit zu verstehen, wie Innovationen von SAP Organisationen dabei gewährleisten, das ihre Menschen, Produkte und Anlagen sicher und gesetzeskonform sind. Durch das einzigartige Veranstaltungsformat kann man Business Leaders treffen und von einer Bandbreite unterschiedlicher SAP Kunden wie Akzo Nobel, Siegwerk Druckfarben, TaTa Steel und Reliance lernen.

Wir freuen uns sehr, dass einer unserer Kunden auf der Konferenz über ein gemeinsames Projekt spricht. Frau Christina Sämann von der Sika Deutschland GmbH hält einen Vortrag über Produktmeldungen an Giftinformationszentralen und die diesbezüglichen Anforderungen in der Schweiz und auf EU-Ebene. Der Titel des Vortrags ist Product Notifications for Poison Centres – Requirements in Switzerland and the EU. Sie wird dabei unterstützt von unserem Kollegen Markus Pogrzeba.

Die Veranstaltung ist Teil der International SAP Conferences on Extended Supply Chain. Dazu gehören Asset Management, Manufacturing, Portfolio- und Projektmanagement, Product Lifecycle Management und Supply Chain Management – Sechs Veranstaltungen unter einem Dach!

Weitere Informationen erhalten Sie beim Team von T.A. Cook Team unter +44 (0)121 200 3810 oder info@tacook.com, oder auf der Veranstaltungshomepage unter https://goo.gl/Qrgz6A

Wir freuen uns auf Sie!

SAP Conference for EHS Management 2016 in Houston

Sollten Sie Anfang März in den USA sein besuchen Sie uns doch auf der SAP Conference for Environment, Health and Safety Management 2016 in Houston.

Unser John Falk wird dort einen Vortrag halten. Zusammen mit Gustavo Rojas, Associate Director von The Dow Chemical Company spricht er über: „Lessons Learned from Dow Chemical Company’s SAP Implementation“

Wir moderieren auch eines der Mikroforen: „Harmonization of Product Notifications for Poison Centers – New Requirements for Companies Selling Products in the EU“. Darin wird Artikel 45(4) der „CLP Regulierung“ (Regulierung 1272/2008) behandelt. Wir werden darin über das kommende EU-Format sprechen, das in 2016 eingeführt wird.  Dieses Format wird auch von opesus EHS Product Notification unterstützt werden.

Wir freuen uns auf Sie!