Customer Story - Jungheinrich

Nachhaltigkeit und Effizienz in Einklang bringen: Aufbau einer zentralisierten Material Compliance Lösung

Die Herausforderung

Die verschiedenen Geschäftsbereiche von Jungheinrich operierten bisher ohne ein übergreifendes Material Compliance System. Um den genauen Konformitätsstatus von Jungheinrich-Produkten zu ermitteln, war es notwendig, diverse Informationsquellen zu überprüfen und in Einklang zu bringen.

Dieser Prozess erwies sich als ineffizient und zeitaufwändig. Zudem wurden Datenlücken identifiziert, die es erschwerten, eine umfassende Sicherstellung der Materialkonformität zu gewährleisten.

Wie konnten diese gelöst werden?

Im Jahr 2022 traf Jungheinrich die Entscheidung, SAP Product and REACH Compliance einzuführen – ein zentrales IT-System zur Verwaltung von Konformitätsinformationen. Dadurch wurde Transparenz über den Konformitätsstatus der Jungheinrich-Produkte geschaffen. Das System ermöglichte zudem die Auswertung verschiedener regulatorischer Vorschriften wie REACH, RoHS, TSCA oder POP.

Seit der Einführung der SAP Product Compliance Lösung kann Jungheinrich den aktuellen Konformitätsstatus sowie die Historie zentral verfolgen.

Jungheinrich-Logo.svg

Kurze Fakten über Jungheinrich

  • Name: Jungheinrich AG
  • Gründungsjahr: 1953
  • HQ: Hamburg, Deutschland
  • Industrie: Intralogistik
  • Anzahl der Mitarbeitenden: >21,000
  • Globales Netzwerk: 
    12 Produktionsstandorte sowie Service- und Vertriebsgesellschaften in 42 Ländern
  • Umsatz: 5,5 Mrd. € (2023)
  • Offizielle Website: www.jungheinrich.com
Der ganzheitliche und benutzerfreundliche Ansatz der opesus AG hat uns während des Projekts effektiv durch unbekanntes Terrain geführt und uns geholfen, unsere Ziele bezüglich der Produktkonformität zu erreichen. Andrea Sujda Material Compliance/Environment Specialist at Jungheinrich
E-Mobility campaign, Plant, RGB, Screen_[MAM-63770]

Warum opesus?

Auf der Suche nach einem kompetenten Implementierungspartner und Lösungsanbieter für SAP Product and REACH Compliance ist Jungheinrich auf opesus aufmerksam geworden. Dabei waren folgende Faktoren entscheidend:

 

Erfolgreich durch Teamwork

Die pragmatische Herangehensweise und Flexibilität von opesus ermöglichten eine erfolgreiche Abbildung der komplexen Jungheinrich Produkte in SAP.

Gleichzeitig wurde zügig auf Veränderungen im Projektumfang reagiert, wodurch unvorhergesehene Anforderungen, wie beispielsweise weitere Material Compliance Vorschriften, während des Implementierungsprojekts effektiv umgesetzt werden konnten.

Die Projektziele von Jungheinrich wurden dank der partnerschaftlichen Zusammenarbeit mit opesus schnell, qualitativ hochwertig und kostengünstig erreicht.